William White
1/3 William White
Oddgeir Berg Trio
2/3 Oddgeir Berg Trio
Glen Phillips
3/3 Glen Phillips
20.02.2020 06:00

Der richtige Soundtrack für kalte Wintertage

Winterthur Seit 16 Jahren ist die Veranstaltungsreihe «Molton» Winterthurs Plattform für akustische Konzerte in einem intimen Rahmen. Von November bis April bieten die Macher im Theater am Gleis einmal im Monat den passenden Soundtrack zur kalten Jahreszeit. Da nicht jede Band ein Akustik-Set in ihrem Repertoire hat, bieten sich dem «Molton»-Publikum zuweilen unentdeckte Perlen in Form neu arrangierter Songs, was den Konzerten eine eigene Dynamik verleiht. Experimentierfreude und Spieltalent kommen hier vor der Routine.

Die «Molton»-Macher sind Musikliebhaber, sie arbeiten unentgeltlich und aus Interesse an einer lebendigen Winterthurer und Schweizer Musikszene.

Molton feiert diesen Februar Homecoming mit dem früheren Wahl-Winterthurer William White, lässt mit dem Oddgeir Berg Trio eine der bezwingendsten Jazz-Formationen Norwegens auflaufen und begrüsst mit Glen Phillips last but not least einen Solo-Gast, der mit seiner Band Toad The Wet Sprocket und «Walk on the Ocean» Anfang der 90er Jahre einen Welthit landete.

20.02.2020: William White / Tawara

Am ersten Abend des Molton-Festivals werden Reggae-Pop und Backpacker-Soul serviert.

Viele Jahre lebte William White hier, bevor es ihn nach Spanien verschlug. Im August erschien die Single «Light», die von einem gebrochenen Herzen und der Versöhnung mit dem Leben erzählt. Heute kehrt er mit seinem Reggae-Pop nun in seine alte Heimat zurück

Tawara ist Strassenmusiker und heisst eigentlich Florian Trepp. Der Bündner reist seit zehn Jahren durch die Welt, Gitarre und Cajon im Gepäck.

21.02.2020: Glen Phillips / Bob Gault

Den zweiten Abend des Molton-Festivals bestreiten zwei Amerikaner mit schwärmerischen und unprätentiösen Songs. Mit «Toad The Wet Sprocket», die mit «Walk on the Ocean» in den frühen Neunzigerjahren einen Welthit landeten, tingelt Frontmann und Gitarrist Glen Phillips seit über dreissig Jahren durch die USA und die Welt. Auf die Molton-Bühne bringt ihn nun sein Soloprojekt.

Bob Gault, ein Mann mit einem schönen Bariton in der Stimme und geübter Hand an der wettererprobten Gitarre.

22.02.2020: Oddgeir Berg Trio / Wiam

Am letzten Abend des Molton-Festivals treffen sich Norwegischer Elektro-Jazz und Winterthurer Newcomer.

Kein Jahr ist es her, seit das Oddgeir Berg Trio sein Debüt vorlegte. Hinter dem Projekt stehen drei Session-Musiker, die in ihrer Heimat Norwegen schon mit grossen Namen gespielt hatten.

Als Support-Act wird das Winterthurer Institut für aktuelle Musik «WIAM» zwei auserwählte und aufstrebende Band-Konstellationen vorstellen: Lola Milovanovic und das Aledin Qizmolli Trio.

Die Konzerte findet jeweils um 20.15 Uhr im Theater am Gleis statt. Tickets für 38.-/28.- gibt es bei Ticketino. Infos:www.theater-am-gleis.ch / www.molton.ch