Der Spielzeugflohmarkt im LOKwerk findet wiederum am  14. August statt.
1/1 Der Spielzeugflohmarkt im LOKwerk findet wiederum am 14. August statt.
08.08.2019 07:00

Lego Friends für eine Barbie-Puppe?

Kaufen, verkaufen und tauschen. Der Spielzeugflohmarkt im LOKwerk vom Mittwoch, 14. August, ist eine verlockende Möglichkeit, einfach und kostengünstig zu neuem, gebrauchten Kinderspielzeug zu kommen. Anmeldungen sind noch bis am 11. August möglich.

Regelmässig lockt das Einkaufszentrum LOKwerk mit attraktiven Kinderaktivitäten ins nahe Quartiercenter. Nach den erfolgreichen Kinderflohmärkten im letzten Jahr, findet auch in diesem Jahr eine Tausch- und Verkaufsbörse von gebrauchten, aber noch nicht verbrauchten Spielwaren statt. Nachwuchsgeschäftsleute präsentieren ihre Barbie-Puppen, Modellkrane, Kinderbücher, elektronischen Spielsachen und vieles mehr im LOKwerk. Der Spielzeugflohmarkt für Kinder findet am Mittwoch, 14. August von 14 bis 17 Uhr auf dem LOKwerk-Aussenplatz beim Hintereingang Tössfeld statt. Dafür stehen 28 Verkaufstische zur Verfügung. Interessierte Eltern können ihre Kinder noch bis am Sonntag, 11. August für die kostenlose Benutzung eines Verkaufstisches mit einem E-Mail anmelden an: carole.ruetimann@wincasa.ch. Dazu sind folgende Informationen erforderlich: Vorname, Name und Alter der Kinder sowie Vorname, Name, Adresse und Telefonnummer von der verantwortlichen Person. Wer sich rechtzeitig anmeldet, darf sich auf gut gefüllte «Kässeli» freuen und strahlende Kinderaugen werden nach 3 Stunden Volleinsatz von einem rundum gelungenen LOKwerk-Kinderevent zeugen.

Voraussetzung für einen erfolgreichen Spielzeugflohmarkt sind eine motivierte Verkaufsmannschaft, eine interessierte Käuferschaft und natürlich viel Wetterglück. Bei schlechten Wetteraussichten wird die Spielzeugverkaufsbörse auf den Mittwoch, 21. August verschoben. Im Falle einer Verschiebung gibt es ab Montag, 12. August einen entsprechenden Hinweis auf der LOKwerk-Website.

 

LOKwerk

Zürcherstrasse 51

8406 Winterthur

www.lokwerk.ch