Bild: Martin Deuring
Nationalspieler und Pfadi's Topscorer Marvin Lier wechselt zur SG Flensburg-Handewitt.
1/1 Bild: Martin Deuring Nationalspieler und Pfadi's Topscorer Marvin Lier wechselt zur SG Flensburg-Handewitt.
03.10.2019 06:45

Marvin Lier wechselt zum deutschen Handball-Meister

Marvin Lier, Pfadi's Topscorer und Nationalspieler, wechselt per sofort zum deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt. Die Ausleihe dauert vorerst bis Ende Jahr 2019.

Handball Weil sich der starke Schwede Hampus Wanne auf der Linksaussen-Position verletzt hatte, musste der deutsche Meister reagieren und leiht den 27-jährigen Pfadi-Star Marvin Lier bis Ende 2019 aus.

Weinendes und lachendes Auge

Pfadi-Trainer sieht diesen Wechsel mit einem lachenden und weinenden Auge. Marvin Lier war ein Top-Scorer, Leistungsträger und das Gesicht meiner Mannschaft. Natürlich ist es für Marvin eine grosse Chance, sich international mit den Top-Grössen zu messen.» Laut Brüngger gilt die Ausleihe bis Ende Jahr. «Sollte er in Deutschland erfolgreich sein, müssten wir wieder neu verhandeln.» Lier kam 2012 vom A-Ligisten TV Endingen zu den Pfadern. Lier kommt in der Nati auf 56 Einsätze und 115 Tore. Im letzten Jahr wurde er mit grossem Abstand Torschützenkönig (233 Treffer) in der NLA. Wie reagiert der Pfadi-Trainer auf die neue Situation? «Wir werden jetzt unsere beiden Flügelspieler (Rechtshänder) Fabrizio Pecoraro (23 -jährig) und Joè Joel Bräm (22-jährig) forcieren. Beide haben einen grossen Schritt nach vorne getan.» Pfadi gab schon früher Roman Sidorowicz ab, der zur MT Melsungen gewechselt ist.