Das Ensemble der neusten Krimi-Produktion im Schloss Hegi "S'Gheimnis vo de 14 Nothälfer".
1/1 Das Ensemble der neusten Krimi-Produktion im Schloss Hegi "S'Gheimnis vo de 14 Nothälfer".
05.09.2019 06:00

Neue Krimiproduktion im Schloss Hegi

Hegi Vor zehn Jahren wurde im Schloss Hegi die erste szenische Führung, in der das Leben der damaligen Bewohner nachgestellt wurde, durchgeführt. Das Theater Team entstand damals aus dem Team der Freilichtspiele Winterthur. Die Führungen stiessen auf grossen Anklang, woraus 2013 die Idee entstand, mit einer ersten Krimi-Produktion im ehemaligen Kanonenkeller ein neues Angebot anzubieten. Was klein begann - damals mit 6 Aufführungen - ist heute zu etwas grossem gewachsen. In der diesjährigen, vierten Produktion sind bereits 17 Aufführungen geplant.

Nun steht die Premiere der vierten Krimikomödie an. «S'Gheimnis vo de 14 Nothälfer» dreht sich um Jonathan Nickel, der seinen Beruf als Antiquitätenhändler nicht wirklich ernst nimmt. Komischerweise scheint bei den Kunden jedoch eine grosse Nachfrage nach Figurengruppen zu bestehen. Nickel wittert das grosse Geschäft. Der zuvor ruhige Laden scheint plötzlich äusserst beliebt zu sein. Ist Nickel in der Lage, das Geheimnis der 14 Nothelfer rechtzeitig zu lüften?

Das Stück wird mit viel Herzblut von professionellen Laien gespielt. Neben dem Theater kann an ausgewählten Daten zudem ein 3-Gang-Nothelfer-Menü dazugebucht werden, welches im Rittersaal serviert wird. An allen Spieldaten wird jedoch eine Stunde vor Spielbeginn in der Schloss-Schenke ein kleines Verpflegungsangebot bereit stehen.

Die Vorpremiere vom Mittwoch, 11. September wird zu Gunsten der «Theaterchischte Välte» gespielt.

«S'Gheimnis vo de 14 Nothälfer» spielt vom 12. September bis 5. Oktober fünfmal wöchentlich im Schloss Hegi. Spieldauer: ca. 90 Minuten. Tickets- und Menü-Reservation unter: www.schlosshegi.ch