Bild: arnetfotografik
1/1 Bild: arnetfotografik
12.09.2019 06:00

Privatklinik Lindberg: Ein grosser Erfolg

Der anfangs noch herbstlich anmutende Tag lockte am 7. September 2019 rund 1'200 Besucher zum Tag der offenen Tür in die Privatklinik Lindberg.

Pünktlich um 10 Uhr strömten die ersten Gäste in die Klinik und durften an verschiedenen Orten einen Blick hinter die Kulissen und in die Geheimnisse der Medizin werfen. Der Publikumsmagnet war ganz eindeutig der extra eingerichtete Operationssaal. Hier konnten die Besucher unter anderem versuchen, mit der minimalinvasiven Technik etwas Süsses aus dem «Bauch des Patienten» zu fischen, sich von der Lagerungspflege gekonnt vom Rücken auf den Bauch drehen lassen und der Anästhesie alle wichtigen Fragen zum Thema Narkose stellen. Auch die Mitarbeitenden aus dem Operationssaal zeigten, wie ihr Alltag aussieht.

Gespannt begaben sich die Besucher auch auf die Dialysestation, auf der sich ein Patient für eine Live-Dialyse zur Verfügung gestellt hatte. Die kleinen Besucher stürmten erst noch zaghaft in die Radiologieabteilung, in der sie ihr Plüschtier gefahrlos röntgen lassen konnten. Stolz präsentierten sie dann auch ihre Röntgenbilder und liessen es sich danach nicht nehmen, auf der Hüpfburg im Klinikgarten herumzutollen.

Verschiedene Patientenzimmer besichtigt

Auf der Pflegeabteilung wurden derweil die Vitalzeichen (Blutdruck, Puls, etc.) der Besucher gemessen und verschiedene Patientenzimmer besichtigt.

Für das leibliche Wohl waren das Küchen- und das Restaurant-Team besorgt. Es gab frische Flammkuchen sowie verschiedene Mini-Desserts. Ein frischgepresster Multifruchtsaft sorgte für den notwendigen Energieschub. Kurz vor 15Uhr läutete ein Platzregen das Ende dieses erlebnisreichen Tages ein.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern ganz herzlich für ihr Interesse.