Bild: rb
Die Cracks des Städtischen Schul- und Sportamtes.
1/6 Bild: rb Die Cracks des Städtischen Schul- und Sportamtes.
Bild: rb
Hanspeter Bianchet und Susanne Knöpfli.
2/6 Bild: rb Hanspeter Bianchet und Susanne Knöpfli.
Bild: rb
"Gekonnt ist gekonnt".
3/6 Bild: rb "Gekonnt ist gekonnt".
Bild: rb
Hannes Tschudin bei der Vorbereitung.
4/6 Bild: rb Hannes Tschudin bei der Vorbereitung.
Bild: rb
Rita Bianchet bei der Apéro-Vorbereitung.
5/6 Bild: rb Rita Bianchet bei der Apéro-Vorbereitung.
Bild: rb

Die Cracks des Städtischen Schul- umd Sportamtes.
6/6 Bild: rb Die Cracks des Städtischen Schul- umd Sportamtes.
23.05.2019 06:45

Traditioneller Spielabend mit dem Schul- und Sportamt Winterthur

Der 1993 gegründete Pétanque Club Veltheim begrüsste zum fünften Mal die Cracks des Städtischen Schul- und Sportamtes zum traditionellen Plauschspiel.

Pétanque Der PCV-Präsident Hanspeter Bianchet freute sich auf ein zahlreiches Erscheinen von Pétanque-Liebhabern. Beim Apéro wurde gescherzt und Club-Obmann Othmar Biral teilte die Teams ein. Leider musste Sportamt-Chef Dave Mischler wegen eines Ausland-Aufenthaltes absagen. Doch Susanne Knöpfli konnte eine schlagkräftige Truppe aufbieten – so waren auch Hannes Tschudin (Abteilungsleiter Sportförderung) und Rolf Lussi (Abteilungsleiter Sportanlagen) im Einsatz. Ebenfalls zeigten die Damen um Susanne Knöpfli ihr Können. Für beide Seiten war es ein gelungener Abend und beim lustigen Ausklang im Restaurant Lindhof wurden Freundschaften gepflegt.