Bild: rb
Das Wirtepaar Bruno und Era Zellweger verwöhnen die Fasnächtler mit kulinarischen Leckerbissen.
1/2 Bild: rb Das Wirtepaar Bruno und Era Zellweger verwöhnen die Fasnächtler mit kulinarischen Leckerbissen.
Bild: rb
Die Urzeit ist im fasnächtlichen Restaurant Harmonie angebrochen.
2/2 Bild: rb Die Urzeit ist im fasnächtlichen Restaurant Harmonie angebrochen.
27.02.2020 06:30

Urzeit mit dem Wirtepaar Bruno und Era Zellweger

Das Restaurant Harmonie ist die Fasnachts-Hochburg in der Eulachstadt. Unter dem Motto «Urzeit» steigen die Gäste in die Welt der Dinos ein.

Seit 67 Jahren begeistert die Familie Zellweger mit ihren aufwendigen, witzigen und coolen Fasnachts-Deokorationen die Närrinnen und Narren aus nah und fern. In dritter Generation sind Bruno und Era Zellweger seit 25 Jahren für die Sujets zuständig und basteln jeweils am neuen Motto herum.

Zwei Tage Arbeit

Gemäss Bruno Zellweger begann man bereits vor einem halben Jahr mit den Vorbereitungen für die Fasnacht 2020. «Zuerst mussten wir ein Motto suchen. Neben «Neandertaler» und «Steinzeit» haben wir uns schlussendlich für die «Urzeit» entschlossen», bemerkt Bruno Zellweger. Für den Aufbau der entsprechenden Sujets waren während zwei Tagen 12 Personen im Einsatz. «Zum Teil haben wir auch mit neuen Bildern gearbeitet.» Das Wirtepaar ist stolz, dass sie auf so viele Helferinnen und Helfer zählen können. «Dank ihnen verspüre ich immer noch sehr viel Herzblut für die Fasnacht», sagt der Wirt.

Die Dekoration wird ästimiert

Die Fasnachts-Freaks und die Guggen ästimieren die Arbeiten des Wirtepaars. «Wir sind immer gerne hier und die Stimmung ist super», bemerkt ein Böögg. Auch Era Zellweger doppelt nach. «Ich glaube, wie wir dekorieren, ist in der Eulachstadt einzigartig. Wenn man während den närrischen Tagen drinnen ist, dann lebt und geniesst man diese Zeit.»

Hochzeitstag – Fasnachtszeit

Auch der Hochzeitstag vom 14. Februar fällt in die Fasnachtszeit. Bruno Zellweger: «Wir sind 28 Jahre verheiratet und diese Jahre schweissen uns zusammen.» Neben der Dekorations-Eröffnung und Vorfasnachtszeit freut sich das Wirtepaar auf die Hauptfasnacht. Bruno Zellweger: «Da wird die Post so richtig abgehen und die Freinächte – wie auch an der Uslumpete – werden mit Guggenklängen und DJ auch zu musikalischen Höhepunkten.»

Erster Anlaufpunkt

Dass die «Harmonie» der erste Anlaufpunkt in Sachen Winterthurer Fasnacht ist, geht natürlich viel weiter zurück. Schon die Eltern von Bruno Zellweger dekorierten das Lokal über 40 Jahre lang mit grossem Erfolg. Bruno Zellweger schaut schon jetzt in das Jahr 2027. «Dann glaube ich, bin ich pensioniert.» Übrigens - in der Harmonie steht ein lustiger Spruch: «Der Klimawandel macht uns klar, dass die Urzeit besser war.» Greta lässt grüssen!

Nicht nur Fasnachts-Beiz

Neben der Fasnacht bietet das Restaurant Harmonie auch die richtige Atmosphäre für Cowboys, Cowgirls und alle, die es werden wollen. Man kann ein saftiges Western-Steak sich schmecken lassen und die Freiheit und einen tollen Abend mit Freunden erleben. Drinnen herrscht eine heimelige Atmosphäre mit amerikanischem Touch. Man wähnt sich schon nach wenigen Augenblicken in einem Western Saloon mitten in Texas.

Robert Blaser