Das Tanzfestival Winterthur findet vom 14. bis 23. November 2019 im Theater am Gleis statt.
1/1 Das Tanzfestival Winterthur findet vom 14. bis 23. November 2019 im Theater am Gleis statt.
07.11.2019 07:00

Zeitgenössischer Tanz in Winterthur erleben

Winterthur Das 27. Tanzfestival Winterthur zeigt vom 14. – 23. November eine Vielzahl von Stücken, die in der Region noch nie zu sehen waren. Das Festival hat es sich zum Ziel gesetzt, ein grosses Spektrum des zeitgenössischen Tanzes einem breiten Publikum näher zu bringen. Das Programm 2019 bietet eine spannende Mischung aus etablierten Choreographen und vielversprechenden Newcomern aus dem Raum Winterthur sowie aus ganz Europa. Was die Künstler dieses Festivals verbindet, sind ihre innovativen Ansätze.

Eröffnet wird das Festival vom aufstrebenden Choreographen Theo Clinkard. In seinem Duett «The Days» ist die Nähe, die er zu den Zuschauern schafft, bemerkenswert. Für Überraschung sorgt der zweite Teil, in dem die Tänzer, ein Mann und eine Frau, durch ein älteres Paar aus Winterthur ersetzt werden. Ruth und Roger Girod werden diese Rollen tanzen.

«What we are looking for» vom jungen Theater Basel bewegt sich zwischen den Gesetzen der Gruppe und der ständigen Demonstration von Individualität. Ab wann wird Einzigartiges unterdrückt oder wird umgekehrt massstabgebend für den nächsten Trend?

Nicht zu verpassen ist auch «Pesadilla» von Piergiorgio Milano, ein schlafwandelndes, akrobatisches Tanzstück, welches mit viel Witz die Grenze zwischen Tagtraum und Traumleben aufzeigt. Wiederum unterstützt das Festival das kreative Schaffen im Raum Winterthur, indem es lokalen Choreographen die Möglichkeit gibt, ein «Intro» zu gestalten. Die Kurzstücke feiern während des Festivals Premiere und leiten die Abende ein.

Das Tanzfestival Winterthur findet vom 14. bis 23. November 2019 im Theater am Gleis statt. Infos und Tickets unter:www.tanzfestivalwinterthur.ch